Sage Performance Problem - Lückenhafte Aufnahme von Einträgen

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von ErekoseSK, 26. August 2019.

  1. ErekoseSK

    ErekoseSK Mitglied

    Moin Moin,

    vielen Dank für deinen Eintrag! Diese Performance-Empfehlungen sind wir durchgegangen.

    Am Ende hat uns ein Update auf 8.0.1672 geholfen. Danach ist das Problem verschwunden. Dafür leider aber auch neue Probleme aufgetaucht.

    LG

    Safar
     
  2. mandreck

    mandreck Mitglied

    @d.schmitt Danke für Deine Infos.
    Die Info mit den nicht genutzten Kernen ist ja der Oberhammer. So einen Stuss habe ich schon lange nicht mehr gehört.
    Das KB Dokument werde ich mal durch ackern. Danke.
    Angeblich gibt es ja keine Performance Probleme. Gefühlt für mich mindestens einige.
    Entweder schlampert Programmiert oder wirklich Nicht Wissen.
     
  3. das_opimon

    das_opimon Neues Mitglied Mitglieder

    Was auch noch helfen könnte ist das Deaktivieren des Anwendungsprozesses im Administrators.
    Hatte ein ähnliches Problem gehabt, durch die Deaktivierung war das danach komplett verschwunden!
     
  4. d.schmitt

    d.schmitt Sage Partner Moderator Mitglieder

    Hallo,

    ja mit der neuen Office Line ärgert man sich manchmal mit Einflüssen rum die man nicht für möglich hält oder komplett außerhalb des Radars.. Früher war die Administration irgendwie einfacher, aber evtl. auch die Anforderungen niedriger..
     
  5. H. Groos

    H. Groos Neues Mitglied

  6. mandreck

    mandreck Mitglied

    Habe jetzt eine Lösung. Die mir von Sage bereit gestellt wurde.
    Neue Auslieferungs DVD erhalten als ISO inkl. aller neuesten Patches und Hotfixes für die Version 8.1.x Stand Dienstag den 01.10.2019.
    Neu, trotz vorherigem aktuellen LiveUpdate wurden mehr als 520 Dateien ausgetauscht und erneuert und siehe da alles läuft wieder auf einem aktuellem Windows mit Office 365 zusätzlich auf den Clients.
     
  7. Bisut

    Bisut Neues Mitglied

  8. mandreck

    mandreck Mitglied

    Ja ist die gleiche.
     
  9. @mandreck hattest du neu installiert oder repariert?
     
  10. mandreck

    mandreck Mitglied

    Neu installiert. Bis auf DB Server alles von Sage deinstalliert (Server und Clients) und Sage danach Neu installiert. DB Server hat damit nichts zu tun, kann so bleiben und wird einfach beim ersten Start von Sage 100 wieder ausgewählt (verfügbare Datenbanken anzeigen).
     
  11. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    ich muss wirklich mal für die Performance der Sage 100 eine Lanze brechen. Wenn die Hardware und die Einstellungen stimmen, läuft es sehr performant.
     
  12. mandreck

    mandreck Mitglied

    @breithecker es läuft annehmbar, stimme ich zu. Problematisch wird es erst wenn wegen der fehlenden Unterstützung von Tabs, mehrere Kunden Vorgänge / Verkaufsbelege etc. ich den Mandant dreimal starten muss (mehr geht ja nicht wegen der Beschränkung JetEngine), dann wir es erst einmal sehr unkomfortabel den Überblick zu behalten und die Speicherverwaltung Access 2013 32bit (3GB RAM max.) macht sich dann ebenfalls bemerkbar.
    Das soll ja mit der 9.x Version dann alles besser werden, es wird zwar weiterhin dann noch Access benötigt, aber es soll ja dann die Version 2019 mit 64bit zum Einsatz kommen. Es rächt sich eben immer wieder das man bei der Sage 100 mindestens 5 Jahre verpennt hat in der technologischen Weiterentwicklung. Eventuell können wir bis dahin auch mit Unterstützung für SQL 2019 rechnen, so das Unicode Zeichensätze dann auch kein Problem mehr sind.
     
  13. d.schmitt

    d.schmitt Sage Partner Moderator Mitglieder

    Haben dieses Problem jetzt auch bei einem Kunden.. das mit der Animation gebe ich mal weiter. Gruss
     

Diese Seite empfehlen