Zahlungskondition - Sofort und Voraus

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von Vic, 10. Juli 2019.

  1. Vic

    Vic Mitglied

    Guten Tag,

    Wie kann man das lösen, beim neuen Kunden, muss der Kunde die Ware im voraus bezahlen und dann schicken wir die Waren.

    Wir haben eine Zahlungskondition "voraus" erfasst mit Netto innerhalb von 0 Tagen erfasst und eine andere Zahlungskondition "sofot"mit Netto innerhalb von 0 Tagen.

    Auf der Beleg als Zahlungskondition kommt immer"sofort" egal ob voraus oder sofort gewählt.

    Wie kann man "sofort" und "voraus" denn unterscheiden ?

    Danke Gruss
    V. Bannier
     
  2. UNIQUE

    UNIQUE Mitglied

    Guten Tag Vic,

    das liegt an dem Bericht rptVKRechnung und dem <Drucken-Ereignisse/Vor dem Drucken> selbst. Stellte das von Dir beschriebene Verhalten nach, siehe dazu bitte die beiden Screenshots.

    Im Ereignisse-Editor siehts Du durch welchen Codeabschnitt der Druck der Zahlungskonditionen in Deinem Fall beeinflusst wird. Im SQL Staetment siehts Du, dass die Datenquelle dtsVKSubZKD.SofortText das Wort "sofort" enthält, welches letzendlich aufgrund vom Code dann angedruckt wird. Deshalb ist es egal welche Zahlungskondition Du wählst ob sofort oder voraus.

    Ereignisse-Editor.png dtsVKSubZKD.png

    Gruß UNIQUE
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2019
  3. UNIQUE

    UNIQUE Mitglied

    Ach so, was ich vielleicht noch vergaß, wie unterscheidet man nun zwischen sofort und voraus oder wie kann man das Ganze umsetzen! Eine Idee ist, der Zahlungskondition voraus eine Inkassoart zuzuordnen, siehe dazu die nachfolgenden Screenshots:

    Zahlungskonditionen.png Inkassoarten.png AB_2019-60001.png

    Gruß UNIQUE
     
  4. Vic

    Vic Mitglied

    Besten Dank UNIQUE, habe die Inkassoart gewählt, schönen Tag !
     

Diese Seite empfehlen