EK Vorgang mit falscher Liefermenge abschließen

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von R.Temme, 9. Juni 2021.

  1. R.Temme

    R.Temme Neues Mitglied

    Problem:
    • Bestellung: Wir geben eine Bestellung über eine Menge auf (z.B. 10x Artikel)
    • Wareneingang: Der Lieferant liefert nun aber eine andere Menge
      1. bei Überlieferung die wir nicht bezahlen müssen
      2. bei Unterlieferung oder Retour für die wir keinen Ersatz bekommen können steht im Wareneingang immer noch eine zu liefernde Menge
    Wie genau sieht die Sage vor das zu lösen? Ich finde keinen sinnvollen Weg.

    Zu 1.: Die Rechnungsmenge zu ändern, weil wir Überlieferung nicht zahlen führt zu einer diskrepanz zwischen
    Bestellt <> Geliefert <> Bezahlt​
    und der Vorgang ist nicht abgeschlossen.​

    Zu 2.: Den Wareneingang in ein Sperr- / Klau- / Verlust-Lager zu buchen ist ja auch nicht sinnvoll, da dann halt die Rechnung geschrieben werden soll. Die wir in dem Fall momentan mit 0€ bewerten.
     
  2. KMoeser

    KMoeser Aktives Mitglied Mitglieder

    So wie ich das sehe, würde doch einfach reichen den Vorgang auf "Erfüllt" zu setzen.

    => "Auskünfte" => "Einkauf" => "Vorgangsauskunft" => Rechtsklick auf den Vorgang und "Vorgang erfüllt setzen"
    upload_2021-6-9_13-53-21.png
     
  3. Also ich würde es so machen:
    1. bei Überlieferung die wir nicht bezahlen müssen
      - Den gleichen Artikel bei der Bestellung und beim Wareneingang als separate Position nochmals einfügen mit der überlieferten Menge.
      - Beim Rechnungseingang dann den nun neu vorhandenen überlieferten Artikel mit 0 € eintragen.
    2. bei Unterlieferung oder Retour für die wir keinen Ersatz bekommen können steht im Wareneingang immer noch eine zu liefernde Menge
      - Bestellung ändern auf Liefermenge
    Aber es führen immer viele Wege nach Rom ;-)
     
  4. m.becker

    m.becker ESC GmbH Mitglieder

    Alternativ zu den vorher genannten Vorschlägen könnte man sich auch das Feld "Position manuell erled." in die Positionerfassung oder in die Details einfügen. Dann könnten Sie bei den entsprechenden Positionen im Rechnungseingang (bei Unterlieferung) manuell auf erledigt setzen. Danach ist der Vorgang dann auch erfüllt.
     
    UNIQUE gefällt das.

Diese Seite empfehlen