Datenaustausch Import / Export

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von mandreck, 16. November 2019.

  1. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    Ich finde das hier für Normale Anwender einige grundlegende Funktionen fehlen. Wie ein erfahrene Anwender seine DB auslesen kann steht hier nicht zu Debatte.
    Import: Adressen, Lieferanten etc. fehlen, das gleiche gilt auch für den Export von Daten für den Anwender an andere Applikationen in einem Maschinen lesbaren Format oder wenigstens per Excel.
    Export: Adressen, Lieferanten, Verkaufsbelege usw.

    Brauch das keiner? Oder wird hier von jedem zu programmiert?
    Eure Meinung würde mich interessieren.
     
  2. @mandreck
    Wir sind irgendwie immer der gleichen Meinung :p

    Auch wir hatten vor Jahren das Thema schon angesprochen da Datenaustausch heutzutage ein Standard darstellen sollte.
    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage das es automatisiert passieren sollte.
    Bsp. Datanorm, BME-CAT sind Standardtisierte Formate mit denen man ohne große Probleme auch Bilddaten etc. aktuell halten könnte.
    Jeder kennt doch das Problem wenn deine db tausende Artikel hat das diese irgendwann manuell nicht mehr up-to-date gehalten werden können.
    Ein WaWi müsste heutzutage über Standardformate in der Lage sein Daten von externen Quellen einzulesen oder bereitzustellen.
    z.B. über einem SFTP-Server.
     
  3. rmueller

    rmueller Neues Mitglied

    Hallo Mandreck,
    hallo Forumsmitglieder,
    ich wünsche mir in dem Bereich auch mehr Anwenderfreundlichkeit. Wieso gibt es nicht auch für die Stammdaten eine anpassbare Schnittstelle wie beim Buchungsimport, oder habe ich da etwas übersehen?
    Wie seht ihr das?
     
  4. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    Wir haben aus genau diesem Grund ein Tool erstellt.

    Ich sehe das ähnlich wie @rmueller - es muss ja keine fertige je Format (BME, Datanorm, etc) sein aber eine anpassbare wäre toll.

    Grüße
     
  5. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    Danke an alle für die bisherigen Antworten.
    Ich entnehme den Antworten, das viele Anwenderfreundlichen Vorgänge noch nicht in den Sage 100 Standards implementiert sind. Wenn Sage da nicht selbst nachrüstet, werde ich sobald ich die Zeit habe, diese Funktionen bei unseren Kunden implementieren und danach allen die Lösung kostenfrei zur Verfügung stellen. Brauche aber etwas Zeit bei uns läuft gerade das Jahreshauptgeschäft. Das ist in der Regel immer Oktober -April. Habt also etwas Geduld ich werde die Lösungen rechtzeitig bekannt geben so das getestet werden kann. Muss auch etwas umdenken, weil ich normalerweise nichts mit VBA / VB mache sondern nur C# /SQL-Server und WPF. Werde das daher wahrscheinlich mit *.dll lösen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2019
  6. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    Hier mal ein Link zu unserem Tool und einem - leider etwas älteren - Video:

     
  7. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    @breithecker , ja so ähnlich sollte es laufen. Es fehlen nach meinem Geschmack noch der Bilder Import zu den Artikeln, die Mehrsprachigkeit, bei gleichen Artikeln in unterschiedlichen Sprachen, das auslesen der letzten vergebenen ID und das zuweisen pro Artikelgruppe von Startnummern. Das geht bei ihrem Tool bisher nur Global. Alle Artikel werden mit einer der Startnummer folgenden Artikelnummer versehen. Was ja prinzipiell auch bei einer Neuanlage möglich ist, nur müssen die Startnummern der einzelnen Artikel pro Artikelgruppe nach dem Import noch händisch vor der ersten Benutzung angepasst werden. Das ist noch ein zu hoher Zeitaufwand für den Anwender.
    Auf alle Fälle CSV auch schon wegen den größeren Mengen, der leichteren Anpassbarkeit etc. Gefahr besteht nur bei Anwendern die versuchen die CSV mit Excel zu bearbeiten. Da MS ja ein eigene Interpretation bei CSV verwendet und bei Excel Versionen 2013 und älter ja auch noch die Zeilen Begrenzung hinzukommt. Import per XML sicherer, aber bei 100.000 Artikel und mehr auch viel langsamer. Auch SQL Script wäre eine schnelle Im- Export Lösung.
    Ich mache mir noch Gedanken dazu und muss auch noch einiges testen, auch wegen Artikel Varianten. Da sind noch Felder in der KHKArtikelVarianten, die eventuell mit Default werten besetzt werden müssen, weil nicht alles Sinnvoll zu sein scheint, was da bereits drin steht, aber für die Funktion der Sage 100 noch benötigt wird.

    @breithecker wie behandelt ihr nur Preisänderungen von bereits vorab eingelesenen Artikeln? Da die Artikelnummer ja noch änderbar ist vom Anwender. Welche Felder nutzt ihr als Vergleichsfelder? Da ja EAN / GTIN etc. Standardmäßig nicht vorgesehen ist. Und wie würde euer Tool entscheiden ob der Preis bereits aktueller ist als die einzulesende Preisänderung? Zeitstempel reicht da nicht. Weil ein Anwender auch versehentlich eine ältere Preisänderungsdatei einlesen könnte. Und Artikellöschsätze?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2019
  8. @mandreck
    Bilder sind sehr wichtig! Zu bedenken wäre noch das die Bilder oftmals auf einem externen SFTP-Server liegen und ggf. heruntergeladen werden müssen.
    Jedenfalls haben wir einige Hersteller die Produkt, Preisinformationen über BMECat, Datanorm oder .csv auf Ihren SFTP-Servern bereitstellen und in den Dateien dann nur der Link oder mehrere Links zu den derzeit aktuellen Bildern verweisen.
    Somit hat der Hersteller es im Griff immer aktulle Produktionformationen zur Verfügung zu stellen.
    Oftmals auch Bedienungsanleitungen (pdf) oder Explosionszeichnungen...
     
  9. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    @Manuel Goldschmidt, Bilder, deswegen von mir auch die Anmerkung, wenigstens Pfad Übergabe (kann ja dann auch eine URL sein) mit auszugeben. Dann ist der Speicherort selbst erst einmal Nebensächlich wenn die Zugriffsrechte stimmen. Lokale Vorhaltung zwecks fehlender Internet Verbindung für den Belegdruck mit Bildern, Anlagen etc.
    Produktinfos, da muss ich erst noch testen, weil Sage ja den Dimensionstext bereits entfremdet hat. Normalerweise Langtext und Dimensionstext und Anlage zum Artikel.
     
    Manuel Goldschmidt gefällt das.
  10. Florian Eckel

    Florian Eckel Neues Mitglied Mitglieder

    Guten morgen,
    unser Import unterstütz weit mehr Funktionen. Artikelgruppen können zum Beispiel Wahlweise entweder aus der zu Importierenden Datei gesetzt oder auch komplett neu angelegt werden. Alternativ können über diverse Kriterien im Import frei die Daten bearbeitet werden, bevor ein Artikel angelegt wird. So ist es möglich einen Artikel anhand seiner Daten aus dem Import dynamisch einer Artikelgruppe zuzuordnen. (Dies gilt nicht nur für Artikelgruppen)

    Eine Artikelnummer kann auch aus der CSV-Datei kommen und beim einlesen gesetzt werden. Diese muss nicht unbedingt durch den Import erstellt werden.

    Der Import unterstütz weiterhin Fremdsprachliche Informationen über die Tabelle KHKArtikelBezeichnungen.

    Außerdem können beliebige Informationen in Benutzerdefinierte Felder geschrieben werden und diese als Primärschlüssel für den Import definiert werden. Dadurch bekommt der Artikel zwar eine neue Artikelnummer, welche auch später beliebig angepasst werden kann, bei einem erneuten Import können die Datensätze aber auch wieder zuordnen und den Artikel so aktualisieren.
    Mit diesem Feature können auch verschiedene Artikelvorlagen verwendet werden um noch mehr Details der neuen Artikel automatisiert zu setzten.

    Der Import selbst hat keine direkte Automatik, kann aber aus anderern Anwendungen heraus gestartet werden.
    Entweder direkt über die Programmierung durch Ansprechen einer dll oder über eine Konsolenanwendung. Dadurch ist es Möglich Daten aus beliebigen Quellen zu laden, an den Import zu übergeben und verarbeiten zu lassen.
     
  11. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    Weitere Informationen gewünscht. Ist auch ein Export möglich inkl. Artikeltexte in verschiedenen Sprachen und Bilder Haupt und Galerie? Welche Im- Export Formate werden unterstützt? Gerne auch eine PN für weitere Infos.
     
  12. @mandreck Hattest du hier weiter gemacht?
     
  13. mandreck

    mandreck Aktives Mitglied

    @Manuel Goldschmidt , nein. Wir stellen gerade auf andere Lösungen um. Das was Sage im Standard seinen Kunden bietet wird von vielen unserer Anwender so nicht mehr akzeptiert.
     

Diese Seite empfehlen