OPHauptsatz und VKBelege

Dieses Thema im Forum "Report Engine" wurde erstellt von KoLie, 11. Juni 2020.

  1. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Moin,

    SuFu - im Forum finde ich nicht :(

    Jetzt zu meiner Frage:
    Was ist die Verbindung zwischen KHKOPHauptsatz und KHKVKBelege?
    Ich versuche gerade eine Logik herzuleiten, damit ich mein BI-Tool damit füttern kann, allerdings finde ich nicht die eindeutige Logik dahinter.

    Merci an die Kenner.
     
  2. MPollmer

    MPollmer Mitglied

    Moin,

    ich glaube, das ist KHKVKBelege.FibuTAN -> KHKOPHauptsatz.TAN
     
  3. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Hi,

    ja... nur die Frage ist... wieso steht auch ziemlich oft 0 drin?
     
  4. MPollmer

    MPollmer Mitglied

    Moin!

    Sind die VKBelege auf Rechnungen gefiltert? 0 ist zumindest in Belegen, die keinen Buchungssatz verursachen vorbelegt (Angebote z.B)
     
  5. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Hm... bringt mich nicht weiter... keine 100% Trefferquote...

    Vorgehen:
    * OPHauptsatz
    * Filter nach D
    * Filter nach IstAusgebucht = 0
    Prüfung in VKBelege nach Treffer über
    * Tan (Hauptsatz) vs. FibuTan (VKBelege) im Bezug auf Mandant

    und wie ich schon schrieb steht in VKBelegen oft 0.

    Hat noch jemand Ideen?
     
  6. esc_hein

    esc_hein Mitglied Mitglieder

    Hallo,

    ist es denn ausgeschlossen dass in der Fibu KundenOPs (z.B. Miete oder andere wiederkehrende Buchungen) direkt gebucht werden? Dann muss es ja keinen korrespondierenden Wawi-Beleg dazu geben.
     
  7. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Hallo,

    ja, ist es. Es erfolgt immer eine Übergabe aus WaWi. Wenn ich mir die Daten anschaue, kann ich mir als Mensch ja es herleiten, allerdings nicht über die TAN. OpNr.-Bezug möchte ich erstmal ausschließen, weil der Aufbau in SAGE dann für mich gänzlich unlogisch wäre.
     
  8. bbusch

    bbusch Neues Mitglied

    Hallo,

    wenn die Fibu-Tan 0 ist, dann ist der Beleg nicht übergeben.
    Die korrekte Zuordnung zum OP lässt sich über KHKVKBelege.FibuTan --> KHKOpNebensatz.Tan
    aus der KHKOpNebensatz dann via OpNr mit der KHKOpHauptsatz verknüpfen.

    Verknüpfung der FibuTan zu KHKOpHauptsatz.Tan funktioniert NICHT, wenn Belege aus dem Rewe zurückgeholt, storniert und neu übergeben werden.
     
    MPollmer und esc_hein gefällt das.
  9. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Hallo,

    ich habe gehofft, dass dies nicht stimmt... aber vermutlich wird es wahr sein.

    Danke
     
  10. KoLie

    KoLie Neues Mitglied

    Hallo,

    falls mal einer sucht, hier die LSG von dem ganzen *******

    OPHauptsatzt - ist ReWe-Tabelle
    VKBlege - ist WaWi Tabelle

    In ReWe passieren bei uns lustige "Dinge", welche nicht unbedingt einen 1:1 [gemäß TAN) Zusammenhang mit WaWi haben, daher ist die OpNr (leider) die korrekte Antwort.

    D.h. fragt bei euch WaWi/Rewe ob es 1:1 Beziehung ist (d.h. min. sämtliche RE/Etc über WaWi erfolgen, bzw. was bei Zahlungen passiert welche ihr nicht zuordnet werden können) , erst dann versteht ihr was dies bedeutet im Rahmen der Datenverarbeitung / - Modellierung.
     

Diese Seite empfehlen