Verschiedene Steuercodes (inkl. innergemeinschaftlicher Erwerb) auf einem Konto

Dieses Thema im Forum "Rechnungswesen" wurde erstellt von rwwinter, 4. April 2019.

  1. rwwinter

    rwwinter Neues Mitglied

    Hallo aus Braunschweig,

    wir setzen die Sage 100 Buchhaltung als Ist Versteuerer mit dem SKR03 seit kurzem ein...

    Jetzt bin ich auf ein Problem gestoßen, wo ich einfach nicht mehr weiter komme...

    Kann ich in der Sage 100 durch den Einsatz von Steuercodes auf dem gleichen Kostenkonto mit Vorsteuer (101), ohne Vorsteuer (0) und innergemeinschaftlichen Erwerb (121) buchen?

    Beim 121 werden derzeit die Kennziffer 89 und 61 auf der Umsatzsteuervoranmeldung irgendwie nur korrekt angepsprochen, wenn ich das Konto "Innergem. Erwerb 19% VSt und 19% USt" anspreche. Bei diesem ist die Steuervorgabe 121 und die USTVA Kennziffer 89s in den Konten Grundlagen fest hinterlegt...

    Da wir ziemlich viele Kostenkonten verwenden, möchte ich ungern jedes Konto doppeln, nur im in den Stammdaten Steuervorgabe und USTVA Kennziffer für den innergemeinschaftlichen Erwerb zu hinterlegen...

    Vielen Dank im Voraus!

    Rudolf Winter
     
  2. intellicon.de

    intellicon.de Mitglied Mitglieder

    Wenn kein Steuercode im Sachkonto hinterlegt ist, kann man den in der Buchungserfassung auswählen.
     

Diese Seite empfehlen