Gelöst Disposition wiederkehrender Fertigungsaufträge im Wochenrythmus

Wolfskater

Neues Mitglied
Hallo zusammen ,
nach einiger Zeit und diversen Test mit der großen PPS verfolge ich fogenden Ansatz und finde keine Lösung :

-Produktionsartikel soll wie in der Dispomethode 30 | Disposition zeitpunkgesteuert mit fester Bestellmenge und Nutzung der Bestellmonate , wenn möglich , auf Kalenderwoche disponiert werden .

Zusätzliche Bedarfsauslöser aussen vorgelassen.

Gibt es diese Möglichkeit in der PPS ohne Zusatzmodul.

BG Stefan
 

DSterk

Neues Mitglied
Hallo Stefan, hier wäre eine Option, dies über die Absatzplanung durchzuführen und daraus entsprechende Stapel für die Prod.Dispo zu erstellen.
Die Absatzplanung kann auch auf Kalenderwochen eingestellt werden.

1667406289882.png

Hoffe das hilft weiter.

Grüße Daniel Sterk
 

Wolfskater

Neues Mitglied
Hallo Daniel ,

Vielen dank für den Tipp . Die Abstatzplanung war intern erst ab nächsten Jahr ein Thema .Werde es mal umsetzen und nach den Ergebnissen Rückmeldung geben.

BG Stefan
 

Wolfskater

Neues Mitglied
Hallo Daniel ,
toller Tipp . Hat superb funktioniert und erleichtert mir die Planung für wiederkehrenden Produkte . Vielen Dank .

BG Stefan
 
Oben