Urlaubsanspruch

Dieses Thema im Forum "Sonstige Module" wurde erstellt von SonjaPTV, 8. September 2020.

  1. SonjaPTV

    SonjaPTV Mitglied Mitglieder

    SAGE rechnet den Urlaubsanspruch bei Kürzung wegen Elternzeit falsch. Z. B. bei drei vollen Kalendermonat und damit 7,5 Tagen (Urlaubsanspruch 30 Tage) zieht das Modul 8 Tage ab. Kann ich das irgendwo einstellen oder muss ich in der Tat manuell den einen Tag hinzubuchen?

    LG Sonja
     
  2. chipie

    chipie Neues Mitglied

    hallo,
    ich weiß nicht mit welcher sage Sie arbeiten. Bei unserer HR Suite kann ich allen Urlaubsanspruch im Datenstamm-jeweiligen Arbeitnehmer-Person-Arbeitszeit-Urlaubsanspruch manuell noch eingeben. :)
     
    SonjaPTV gefällt das.
  3. SonjaPTV

    SonjaPTV Mitglied Mitglieder

    Ja, manuell kann ich das ja anpassen. Aber ich erwarte von einer zertifizierten Software, dass die das richtig berechnet... :).
     
  4. chipie

    chipie Neues Mitglied

    Stimmt, da gebe ich Ihnen voll und ganz Recht. Ich habe so ein ähnliches Problem mit der Automatik-Lohnart Firmen-PKW. Es wird zwar der geldwerte Anteil ( 1%) vernünftig errechnet, aber der dazugehörige Nettoabzug fehlt?!?!Laut Support soll ich dann eine eigene Lohnart mit allem Firlefanz anlegen. Und das bei den ganzen Einstellungen in den Lohnarten.
     
  5. SonjaPTV

    SonjaPTV Mitglied Mitglieder

    Hm... super... typisch Sage o_O... Aber das funktioniert bei uns... Problem bei den Sachbezügen ist ja auch, dass man dann irgendwann anfangen muss mit Suchbegriffen, weil nur drei Vorlagen für SB da sind.
     
  6. chipie

    chipie Neues Mitglied

    Arbeiten Sie denn auch mit HR Suite Desktop Version und dem Modul Fehlzeiten? Leider habe ich persönlich keine Erfahrung mit dem Thema Urlaubsanspruch bei Kürzung wegen Elternzeit, jedoch weiß ich das in dem Modul Fehlzeiten der Urlaubsanspruch bei vorzeitigem Austritt (z.B.) korrekt berechnet. Kann es vielleicht daran liegen?

    Nochmal kurz zu den Sachbezügen. Sage hat in einem seiner letzten updates auch die Beschreibung in den Fahrzeugen dahingehend geändert, dass man auch E-Bikes mit anlegen kann im Firmen-PKW´s (also schonmal 1Vorlage mehr ), jedoch finde ich absolut nicht den Nettoabzug! Vielleicht haben Sie einen Tipp für mich, wenn Sie sagen dass es bei Ihnen funktioniert :). Ich habe ein screenshot angehangen ;-).
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen