Auftrag importieren

Dieses Thema im Forum "Warenwirtschaft" wurde erstellt von sgs, 17. September 2020.

  1. sgs

    sgs Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    wir haben immer wieder Vorgänge wo wir zB von unserem Außendienst Aufträge für ein Kommissionslager zugemailt bekommen. Das sind einfache Excellisten wo die Artikel aufgelistet sind, die der Kunde in der Regel kauft. Der Außendienst trägt einfach die Menge ein und wir im Büro machen dann händisch einen Auftrag draus. Ziemlich aufwendig und meiner Meinung nach müsste es einfach gehen in dem der Außendienst eine Excelliste in einem bestimmten Format bekommt und wir das dann direkt als Auftrag in Sage importieren könnten.

    Welche Möglichkeiten einer Schnittstelle gibt es? Unser Sage Partner hat eine EDILine Schnittstelle genannt. Gibt es da alternativen?

    Vielen Dank.
     
  2. columbus165

    columbus165 Neues Mitglied

    der AD könnte sich doch per VPN mit dem System verbinden und den Auftrag direkt in der Sage erfassen.
     
  3. sgs

    sgs Neues Mitglied

    Danke für die Antwort. Mit dem Thema VPN habe ich mich auch schon mal beschäftigt. Geht zur Zeit bei uns leider nicht, da wir keine vernünftige Internetleitung haben. Aber nächstes Jahr steht der Umzug an, wo eine bessere Leitung sein wird. Wenn wir schon beim Thema VPN sind - geht das auch direkt ohne Terminal Server oder ist das dringend empfohlen?
     
  4. columbus165

    columbus165 Neues Mitglied

    eigentlich nur mit TS, denn es macht keinen Sinn einen WIN10-PC in die Ecke zustellen auf dem sich dann der AD anmeldet
     
  5. sgs

    sgs Neues Mitglied

    Ok verstehe, aktuell ist das bei uns so, dass Sage hier auf jedem Client als Sage Client direkt installiert ist und die Datenbank auf einem Server drauf ist.
     
  6. MarcoSchauer

    MarcoSchauer Neues Mitglied

    Hallo,
    ich werfe mal den Vorschlag eines 4/ verfügbaren Online Bestellsystems in den Raum.
    Die ADs könne ihre Bestellungen alleine abends im Büro oder direkt mit dem Kunden online bestellen. Wenn man will, kann der Kunde sogar seine Preise bereits im Shop sehen.

    Die Bestellungen können dann mit einem Mausklick direkt in der Sage angelegt werden. Das kann sogar mit Neukunden so geschehen, da wir mit der Schnittstelle auch Neukunden anlegen können.

    Wir haben bereits mehrfach derartige Außendienst-Bestellsysteme implementiert. Bei Interesse kann ich gerne einen Überblick & LiveDemo der Möglichkeiten geben.
     
  7. breithecker

    breithecker Administrator Mitglieder

    Hallo SGS,

    wir könnten sowas über ein Onlinekundenportal abbilden.

    Alternativ hätten wir einen Belegimporter - dieser könnte eingehende Excellisten (zum Beispiel per Mail) einfach importieren und daraus Aufträge anlegen.

    Viele Grüße
    Sascha
     
  8. diakh

    diakh Neues Mitglied

    Wenn das erstmal über Excel weiterlaufen sollte, könnte man auch in der Belegerfassung eine Funktion für den Import der Artikelpositionen auf Basis der Exceldatei implementieren. In der Datei müssten dann nur die Artikelnummern und Mengen enthalten sein. Die Datei kann dann über einen Dateiauswahldialog ausgewählt werden und die Artikel werden über eine Programmierung in die Belegerfassung übernommen.
     
  9. KMoeser

    KMoeser Mitglied Mitglieder

    Aktuell siind wir in der Umsetzung eines Sage100-Auftragsimport
    Geplant ist zwar, ene CSV-Datei zu importieren.
    Aus einer strukturierten Excel-Tabelle zu lesen soltle aber ach nicht so das Thema sein.

    Bei Interesse können wir gerne mal Telefonieren.
     
  10. intellicon.de

    intellicon.de Mitglied Mitglieder

    Die NEXTI App wäre da wohl auch eine Möglichkeit. @sgs - kommt die iPad Nutzung in Frage?
    Infos hier: https://www.intellicon.de/nexti/
    Artikel und Kunden werden auf das iPad synchronisiert, der AD kann Aufträge erfassen, die dann fast in Echtzeit wieder in Sage eingespielt werden.
    Bestandsauskünfte, Umsatzauskunft, Routenplaner etc wären auch enthalten.
    Am besten Termin ausmachen und sich zeigen lassen: https://www.intellicon.de/nexti/
     

Diese Seite empfehlen