E-Bike Leasing

Dieses Thema im Forum "Payroll" wurde erstellt von chipie, 22. September 2020.

  1. chipie

    chipie Neues Mitglied

    Wir haben jetzt 1 E-Bike für einen Mitarbeiter geleast. Die Leasingrate übernimmt der Mitarbeiter durch die Gehaltsumwandlung, so weit so gut. Von sage gibt es dafür ja auch eine eigene Anleitung (s.Anlage). Also habe ich bei dem Mitarbeiter einfach das Brutto-Gehalt um die Leasingrate reduziert, somit bezahlt der Mitarbeiter weniger Steuer- und SV-Beiträge i.H.d.Leasingrate. Dann wird über eine eigene Lohnarte die Leasingrate vom Netto-Auszahlungsbetrag wieder abgezogen.
    Nun kommt die Problematik der 0,25% für den geldwerten Vorteil: sage hat ja die Abrechnung der Firmen-PKW als Automatik-Lohnart im Arbeitnehmer hinterlegt. Auch soweit so gut. Klappt auch. Nur fehlt der Netto-Abzug des geldwerten Vorteils in der Automatik.Lohnart? Der sage-Support konnt mir nach 1Monat dazu nicht helfen. Wie habt Ihr das gelöst? Vor allem welche Rechnungswesen Konten habt Ihr jeweils hinterlegt?
    Danke für Antworten
     

    Anhänge:

  2. SonjaPTV

    SonjaPTV Mitglied Mitglieder

    Hallo Chipie,
    wir haben das mit den Bikes ganz anders gelöst, nämlich über einzelne Lohnarten und Sachbezug. Wir haben das schon seit über drei Jahren... Vorher haben wir ganz normal die Räder als PKW angelegt gehabt, das hat auch funktioniert, nur unsere Buchhaltung wollte das dann wegen der Kontenzuordnung nicht mehr so haben.
     
  3. chipie

    chipie Neues Mitglied

    Hallo nochmal....Danke für die schnelle Antwort.
    ok, das hört sich ja interessant an. Jetzt bin ich zwar noch mehr verunsichert, aber gut :).
    Wobei das mit den Kontenzuordnungen in der Buchhaltung konnte ich ganz gut anlegen, zumindest für die Leasingrate. Aber mit den Lohnarten Sachbezug habe ich mich auch noch nicht befasst.
     

Diese Seite empfehlen